therapie Hermine schuring - Kurse, seminare und Abende

"Der Schlüssel zur Freiheit liegt darin, vollkommen gegenwärtig in deinem Körper zu sein."

Qi Gong UnterrichT

Um den Energiefluss in unserem Körper und speziell der Wirbelsäule, als Hauptader der Lebensenergie zu aktivieren, ist Chan Mi Qi Gong wunderbar geeignet.

Wenn wir selbst entspannt sind, können wir äusseren Umstände gut begegnen und uns dem Fluss des Lebens hingeben. Die Natur begibt sich im Herbst Richtung kühleren Temperaturen und mehr Dunkelheit; Die Lebensessenz verdichtet sich im Winter durch Ruhe und Entspannung im Inneren.

Interessierte Anfänger und WiedereinsteigerInnen sind herzlich willkommen.

Zeit:

Mittwoch von 9.15 bis 10.30
wöchentlich ab Mitte April bis Anfang Juli

Beitrag:

15€ pro Mal

Inhalt:Basisübungen Chan Mi Qi Gong
Tu Na Qi Fa 1 Methoden: Wir lernen Qi von der Natur aufzunehmen und abzugeben
Ort:Yasana Yoga Studio // Billrothstrasse 6/2 // 1190 Wien
Achtung: Bei schönem Wetter üben wir draussen im Währingerpark !
Kontaktieren Sie mich!

Ceremonial Circle Abende für Frauen

Ein Paar Mal im Jahr treffen wir uns im Kreis um zu singen, zu trommeln und miteinander zu sprechen. Wir lassen uns von der Energie der jeweiligen Jahreszeit und der Stimme unseres Herzens leiten. 

Als Mensch sind wir Teil vom großen Universum und wissen uns verbunden mit allen Lebewesen auf der Mutter Erde. Kleine Rituale dienen um Richtung in unserem Leben zu geben. Bei Interesse bitte anfragen.


Ort: Praxis für Physio-und Energietherapie // Kerpengasse 96 //1210 Wien

Kontaktieren Sie mich!

Seminartage in Kemeten/Burgenland:

Gemeinsam mit meiner Freundin und Kollegin Hanna Hajny-Parth finden 1x bis 2x pro Jahr Seminare statt, bei denen wir miteinander Themen vertiefen, die in der Ceremonial-Circle-Gruppe angesprochen wurden. 


Wir feiern die Jahreskreis-Feste wie z.B. Lichtmess, Maifest oder Sommerwende.

“Jeder Mensch hat seine eigenen Muster aus Licht und Energie mit seinem ganz individuellen Puls und eigenen Schwingung. Wir stehen in einer ständigen Resonanz und Wechselwirkung mit unserer Umwelt. Wenn wir bereit sind die Verantwortung für unsere Gedanken, unsere Gefühle und unser Handeln zu übernehmen, werden wir im wahrsten Sinne Mitschöpfer unserer eigenen Wirklichkeit."


Peggy Phoenix Dubro; Arizona; USA